Kawasaki-Z.de

Fahrer- und Schrauberforum der klassischen Kawasaki-Z Serie mit Bildergalerie
Aktuelle Zeit: 17.07.2018, 18:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 15:58 
Offline
NurMalReingucker

Registriert: 14.12.2016, 14:48
Beiträge: 1
Hi Zusammen
Wer kann mir helfen oder tips
Meine Kawa ZRX 1200 S Bj. 03
Springt kalt kaum an erst nach heufigen Startveruchen klappt dann mal.
Läuft sie erst dann springt sie am gleichen Tag immer sofort wieder an.
Doch am nächsten Tag / Wochenverlauf geht alles wieder von vorn los.
Laufen tut sie einwandfrei.
Sieht fast so aus als bekommt sie keinen Sprit.
Was kann man tun ??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 16:30 
Offline
MeisterSchreiber

Registriert: 20.08.2013, 11:39
Beiträge: 508
https://www.youtube.com/watch?v=mxYVhLMgIvI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 20:13 
Offline
JahrhundertPoster

Registriert: 15.09.2004, 12:20
Beiträge: 2379
Wohnort: Bad Bentheim
Zitat:
Sieht fast so aus als bekommt sie keinen Sprit.
Was kann man tun ??


tanken..

_________________
a bike`s not finished until you put some miles on it with your friends


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 20:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:16
Beiträge: 5019
Wohnort: Hannover
So Mädels,
jetzt outet euch mal, denn gefühlt hat doch jeder zweite von euch so ein neumodisches Moped.

_________________
Grüße
Jörg



Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht zwangsläufig zum Tod führt.

http://www.z-stammtisch-hannover.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 14.12.2016, 21:47 
Offline
ZwischendurchTipper
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2008, 22:02
Beiträge: 185
Wohnort: 46539 Dinslaken
Z-Jörg hat geschrieben:
So Mädels,
jetzt outet euch mal, denn gefühlt hat doch jeder zweite von euch so ein neumodisches Moped.


Ich nicht denn ich bleibe meinem Alten Geraffel treu und will auch nix neueres haben.
Gruß

_________________
Wer später bremst ist länger schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 06:16 
Offline
JahrhundertPoster
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2004, 18:53
Beiträge: 2192
Wohnort: Detmold
Z-Jörg hat geschrieben:
So Mädels,
jetzt outet euch mal, denn gefühlt hat doch jeder zweite von euch so ein neumodisches Moped.


Hier...ich auch..,meine läuft aber immer, also was soll ich sagen!? :idee04:

_________________
Gruß Schnippel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 08:13 
Offline
MeisterSchreiber

Registriert: 20.08.2013, 11:39
Beiträge: 508
Z-Jörg hat geschrieben:
So Mädels,
jetzt outet euch mal, denn gefühlt hat doch jeder zweite von euch so ein neumodisches Moped.



:mrgreen: Neumodisch ist gut, meine wird 2017 volljährig :mrgreen:

Meine hat nur nach der Winterpause kurz keine Lust... etwas Startpilot, ne Runde orgeln und nach und nach lassen sich alle Kolben zur Mitarbeit bewegen :applaus01:

Das macht sie aber jeweils nur einmal nach dem Winter und dann läuft das gute Teil :daumen02:

Die zuverlässigste Kawa im Stall...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 09:34 
Offline
TopPosterAspirant
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 08:51
Beiträge: 253
Wohnort: Leonberg
Stroti-Bimbo hat geschrieben:
Hi Zusammen
Wer kann mir helfen oder tips
Meine Kawa ZRX 1200 S Bj. 03
Springt kalt kaum an erst nach heufigen Startveruchen klappt dann mal.
Läuft sie erst dann springt sie am gleichen Tag immer sofort wieder an.
Doch am nächsten Tag / Wochenverlauf geht alles wieder von vorn los.
Laufen tut sie einwandfrei.
Sieht fast so aus als bekommt sie keinen Sprit.
Was kann man tun ??


Choke betätigen.

_________________
Gruß, Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 15:56 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 21.01.2010, 14:03
Beiträge: 201
Schönen guten Tach,

ist es nicht so das man erst mal Tach sacht wenn man rein kommt?!

Ich oute mich gern als ZRX Besitzer!

Was wurde denn schon geprüft?.... Wie sehen die Kerzen aus? Stimmt der Schwimmerstand?
Wie alt sind die Kerzen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 15:59 
Offline
TopPosterAspirant
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 08:51
Beiträge: 253
Wohnort: Leonberg
Sgt Pinback hat geschrieben:
Stroti-Bimbo hat geschrieben:
Hi Zusammen
Wer kann mir helfen oder tips
Meine Kawa ZRX 1200 S Bj. 03
Springt kalt kaum an erst nach heufigen Startveruchen klappt dann mal.
Läuft sie erst dann springt sie am gleichen Tag immer sofort wieder an.
Doch am nächsten Tag / Wochenverlauf geht alles wieder von vorn los.
Laufen tut sie einwandfrei.
Sieht fast so aus als bekommt sie keinen Sprit.
Was kann man tun ??


Choke betätigen.


Hallo Bimbo,

wenn das nicht hilft: Motor laufen lassen.

_________________
Gruß, Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 16:27 
Offline
JahrhundertPoster
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2005, 12:43
Beiträge: 1997
Wohnort: Baden Württemberg
Ich oute mich. Ein super Moped!! Benzinhahn auf PRi und 15 sec. warten dann springt meine problemlos an. Wenn ich das nicht mache geht bei meiner nach längerer Standzeit nichts
Hier rennen ja einige mit riesigen Scheuklappen rum....

_________________
Grüße aus dem wilden Züden
Tino
http://www.wilder-zueden.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 19:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:16
Beiträge: 5019
Wohnort: Hannover
paka hat geschrieben:
...ist es nicht so das man erst mal Tach sacht wenn man rein kommt?!

JA,
da hast du natürlich vollkommen Recht, das könnte wohl die eine oder andere Scheuklappe erklären...

_________________
Grüße
Jörg



Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht zwangsläufig zum Tod führt.

http://www.z-stammtisch-hannover.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 22:02 
Offline
MeisterSchreiber

Registriert: 20.08.2013, 11:39
Beiträge: 508
Ich hab´s doch gleich gesagt :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=mxYVhLMgIvI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 16.12.2016, 16:37 
Offline
SuperPowerPoster
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2004, 18:26
Beiträge: 7095
Wohnort: Bergkamen
Ich könnte mir vorstellen, dass es wie bei allen Kisten ist , die den neuen Benzinscheiß tanken (müssen). Der Zündfähige Anteil im Benzin verdampft bei langer Standzeit . Abhilfe wie schon geschrieben wurde, PRI auf ( weiß aber nicht, ob die ZRX sowas hat), 1 Minute warten. Starten und gut ist es. Zumindest klappt es so bei den alten Z`s.

_________________
Gruß
ZGisi
Schrottfreies Basteln, Schreibfehler sind nur meines Fingers Schuld


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 16.12.2016, 18:39 
Offline
MeisterSchreiber

Registriert: 20.08.2013, 11:39
Beiträge: 508
Die ZRX hat PRI

Meine alten Kisten bekommen übrigens nur Ultimate102, das kann ich mir bei den paar KM im Jahr gerade noch leisten :mrgreen:
Der einigste Sprit OHNE Bioethanol...

Hier ein interessanter Bericht...

http://www.bikersnews.de/motorrad/test+ ... _1511.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 09:52 
Offline
MeisterSchreiber

Registriert: 20.08.2013, 11:39
Beiträge: 508
War das jetzt die typische Eintagsfliege oder meldet sich der TE auch noch mal zu Wort :idee04:


Läuft die Mopede wieder wie sie soll? :daumen02:

Oder mittlerweile in Mobile mit "Komme nicht mehr zum fahren", "Vergaser sollte mal gereinigt werden", etc. zu finden?

:mrgreen: :winken01:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 10:43 
Offline
JahrhundertPoster

Registriert: 15.09.2004, 12:20
Beiträge: 2379
Wohnort: Bad Bentheim
nee, wegen gesundheitlichen gründen... :warten05:

_________________
a bike`s not finished until you put some miles on it with your friends


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 10:58 
Offline
RundUmDieUhrPoster

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 319
Wohnort: nürnberg
meine "jüngste" maschine ist baujahr 1987, insofern bitte ich meine mutmaßung zum problem des themenstarters zu relativieren.
könnte es sein, dass das ventilspiel des fahrzeugs schon sehr lange nicht mehr kontrolliert wurde?
ich hatte ähnliche erlebnisse mit einer yamaha xz550, die ich vor 20 jahren für einige zeit besaß. spätestens nach 2 tagen standzeit wollte sie sich partout nicht mehr mittels e-starter zum leben erwecken lassen. mit anschieben gings dann immer.
innerhalb eines tages (also z. b. morgens "schiebestart" zur uni, nachmittags kam sie "ganz normal" auf knopfdruck) trat das problem nie auf.
seinerzeit wurde zu geringes ventilspiel als ursache identifiziert (fragt mich jetzt bitte nicht nach details ..), da ich den "wunderhübschen" v2 nur wenige monate mein eigen nannte und dann wieder fix für 500 dm an den nächsten "glückspilz" weitergegeben habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 11:35 
Offline
JahrhundertPoster
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2005, 12:43
Beiträge: 1997
Wohnort: Baden Württemberg
martin58 hat geschrieben:
meine "jüngste" maschine ist baujahr 1987, insofern bitte ich meine mutmaßung zum problem des themenstarters zu relativieren.
könnte es sein, dass das ventilspiel des fahrzeugs schon sehr lange nicht mehr kontrolliert wurde?
ich hatte ähnliche erlebnisse mit einer yamaha xz550, die ich vor 20 jahren für einige zeit besaß. spätestens nach 2 tagen standzeit wollte sie sich partout nicht mehr mittels e-starter zum leben erwecken lassen. mit anschieben gings dann immer.
innerhalb eines tages (also z. b. morgens "schiebestart" zur uni, nachmittags kam sie "ganz normal" auf knopfdruck) trat das problem nie auf.
seinerzeit wurde zu geringes ventilspiel als ursache identifiziert (fragt mich jetzt bitte nicht nach details ..), da ich den "wunderhübschen" v2 nur wenige monate mein eigen nannte und dann wieder fix für 500 dm an den nächsten "glückspilz" weitergegeben habe.


durchaus möglich, zumal es ne ewige Schrauberei ist bis man sich an die kleinen Scheißerchen durchgegraben hat und daher bestimmt gerne vernachlässigt wird. Bin grad dran und alle AV waren zu eng. Sollte man alle 12000km tun

_________________
Grüße aus dem wilden Züden
Tino
http://www.wilder-zueden.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaltstart ZRX 1200 s
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 13:27 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 21.01.2010, 14:03
Beiträge: 201
Hallo Tino,
schön verbaut... Kühlwasser raus, Thermostat runter, nachher penibel entlüften- da kommt richtig Freude auf.
Meine habe ich aus 1.Hand mit Scheckheft... Drei Auslass und ein Einlassventil.... Da hat wohl auch der Freundliche
nicht wirklich Bock drauf. Da braucht man sich dann auch nicht mehr fragen warum bei der ZRX im Alter so oft die Nocken im Eimer sind. Die Shims sind auch so klein das sie gern mal den Weg durch den Steuerkettenschacht suchen.
Ist mir bei meiner 1100er passiert...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de