Kawasaki-Z.de

Fahrer- und Schrauberforum der klassischen Kawasaki-Z Serie mit Bildergalerie
Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 16.09.2017, 10:35 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 257
Wohnort: nürnberg
seit gestern bin ich stolzer besitzer einer großen ute. der verkäufer wollte die batterie aber leider behalten. welche batterie ist denn für den big block zu empfehlen??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 16.09.2017, 19:51 
Online
JahrhundertPoster
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2004, 18:53
Beiträge: 2073
Wohnort: Detmold
Seitdem mir ne Bleibatterie unter dem Arsch weggeschossen ist und alles versaut hat kommen mir nur noch Lithium Ionen Batterien ins Haus, leicht, leistungsstark und verlieren keinen Saft! In meiner Rickman habe ich sone Kleine da glaubt man garnichts dass sowas funtioniert! :daumen02:

_________________
Gruß Schnippel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 17.09.2017, 08:30 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 257
Wohnort: nürnberg
danke für die einschätzung. hast du ne empfehlung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 17.09.2017, 12:36 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 31.08.2009, 10:32
Beiträge: 209
Ich fahre in der Z1300, die ja nun wirklich Power beim Start braucht, eine Hawker Odyssey PC680, die ist etwas kleiner als die Originalbatterie, macht aber sehr viel Dampf beim Start.

Nicht billig, aber sehr gut. Kann auch per Post versandt werden, weil gekapselt.

Gruss

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 17.09.2017, 12:37 
Offline
VollzeitPoster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2004, 13:18
Beiträge: 3965
Wohnort: im wunderschönen Mainhardter Wald :-)
Ja, da wär ich auch interessiert, meine UT braucht auch mal wieder eine Neue, wo gibt es was halbwegs Bezahlbares??

_________________
Wilder Züden Stammtisch, jeden ersten Dienstag im Monat, zwanglos, freundlich, unerschrocken... Ich zähl auf Sie !!!

10 Euro Bike für umme :-)
GSXR 1100 projekt :-)
GPZ 1100 UT mit UT- Motor, trotzdem fast schon brachiale Power, zumindest ein kleines bißchen.... ! ;-)
ZX12R brachiale Power :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 17.09.2017, 13:47 
Offline
RundUmDieUhrPoster
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2014, 19:36
Beiträge: 373
Wohnort: Bayrisch Schwaben
Ich habe alle meine Bikes und sogar den Rasentrac auf Tecno-Gel Batterien umgerüstet. Vom Preis/Leistungsverhältnis für mich mit das beste was es momentan gibt und zum Teil seit dem 5. Jahr ohne Probs in betrieb.
Dem Sohn einer Bekannten habe ich so eine in den Roller eingebaut. Der hat das Teil länger als ein halbes Jahr stehen gelassen über den Winter und die Batterie hatte nur noch 5V. Normal der sichere Tot. Geladen und weiter gings. ;)
http://www.tecnoparts.de/category/tecnogel-neu/?&page=2

_________________
Gruß
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wenn der Gastgeber nicht ganz klar ist, wird man rausgeschmissen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 17.09.2017, 18:16 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 257
Wohnort: nürnberg
vielen dank für den link!
welche von den dort angebotenen wäre denn für die 1100ut eine gute wahl?
ich habe heute behelfsmäßig eine 12v 9ah batterie einer ironhead sportster eingebaut. der motor ist völlig easy ohne zu mucken gestartet, aber die warnleuchte der batterie hat dauernd geblinkt. nach dem wechsel auf eine deutlich größere batterie aus einer softail (hat ca 18 oder 19 ah) ist die warnleuchte trotzdem angegangen. mal abgesehen davon, dass eine kawa bei harley-batterien wahrscheinlich sponante allergie bekommt, was bedeutet dieses warnleuchtenblinken bei der ut? wie werde ich das los? mit motorrädern mit bordcomputer bin ich so ganz und gar nicht vertraut .. :aerger03:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 17.09.2017, 19:13 
Online
JahrhundertPoster
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2004, 18:53
Beiträge: 2073
Wohnort: Detmold
Ich beziehe meine immer über den Dealer meines Vertrauens und ich meine er bestellt bei Matthies in Hamburg. Hersteller ist JMT, für die Kleineren hab ich um 30 bezahlt, die größeren ca. 60. In meiner J und auch in meiner Katana habe ich eine HJTX9-FP-I- Die Dinger entladen sich nicht bei intakter Elektrik, wiegen nix und wenn man nicht aus Versehen die Zündung anläßt :warten05: hat man auch immer ausreichend Saft. Hawker habe ich auch gefahren, hat nach knapp 5 Jahren die Grätsche gemacht. Bei 140 Tacken fand ich das nicht so gut...

_________________
Gruß Schnippel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 17.09.2017, 19:27 
Offline
RundUmDieUhrPoster
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2015, 14:02
Beiträge: 331
martin58 hat geschrieben:
vielen dank für den link!
welche von den dort angebotenen wäre denn für die 1100ut eine gute wahl?
ich habe heute behelfsmäßig eine 12v 9ah batterie einer ironhead sportster eingebaut. der motor ist völlig easy ohne zu mucken gestartet, aber die warnleuchte der batterie hat dauernd geblinkt. nach dem wechsel auf eine deutlich größere batterie aus einer softail (hat ca 18 oder 19 ah) ist die warnleuchte trotzdem angegangen. mal abgesehen davon, dass eine kawa bei harley-batterien wahrscheinlich sponante allergie bekommt, was bedeutet dieses warnleuchtenblinken bei der ut? wie werde ich das los? mit motorrädern mit bordcomputer bin ich so ganz und gar nicht vertraut .. :aerger03:


Bei meiner damaligen Gpz 750 war so ein Kabel/Fühler das in die Batterie eingesteckt wurde!
Evtl. liegt es daran :idee04:
Geht aber nur bei den alten Säurebatterien!

Frag mich aber bitte nicht,wie ich das damals gelöst habe :mrgreen:

Antworten dazu kommen bestimmt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 18.09.2017, 07:11 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 257
Wohnort: nürnberg
vielen dank für die vielen infos!
ich bin davon überzeugt, dass das blinken vom nicht angesteckten säuremessstandkabel kommt. besagter stecker ist mir schon aufgefallen. nun wäre einzig noch zu klären, ob ich plus oder minus auf den stecker geben muss, um dem blinken ein ende zu bereiten.

im übrigen ist zur 11er ut zu sagen, dass sie sich mit 20 jahre alten reifen bei regenwetter eher bescheiden fährt .. :lol07:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 18.09.2017, 11:10 
Offline
MeisterSchreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2008, 07:40
Beiträge: 702
Wohnort: Salzgitter
In der nähe vom Anlasserrelais sollte ein Rosakabel sein.............das auf Plus legen oder wie ich mit dem Licht verbinden, dann sollte das Blinken weg sein.....

_________________
Gruss Gerd...................

Treiber von 1100 UTe`s


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 18.11.2017, 09:35 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 257
Wohnort: nürnberg
das blinken ist weg, nachdem das besagte kabel auf den pluspol gelegt wurde.
bei den aktuellen temperaturen knapp oberhalb des gefrierpunktes will meine ut mit der kleinen behelfsbatterie meiner kicksportster morgens nicht mehr so recht starten (welche überraschung ...).
ich werde also meinen organismus mal akut auf batteriekaufmodus schalten und vom ergebnis berichten.
der mensch, der mir die ut verkauft hat, rüstet seinen ut-motor auf kick-only um. einen kickstarter hätte ich mir gestern morgen auch gewünscht ... :lol07:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 19.11.2017, 12:42 
Offline
GelegenheitsPoster

Registriert: 16.03.2010, 23:14
Beiträge: 45
martin58 hat geschrieben:
das blinken ist weg, nachdem das besagte kabel auf den pluspol gelegt wurde.
bei den aktuellen temperaturen knapp oberhalb des gefrierpunktes will meine ut mit der kleinen behelfsbatterie meiner kicksportster morgens nicht mehr so recht starten (welche überraschung ...).
ich werde also meinen organismus mal akut auf batteriekaufmodus schalten und vom ergebnis berichten.
der mensch, der mir die ut verkauft hat, rüstet seinen ut-motor auf kick-only um. einen kickstarter hätte ich mir gestern morgen auch gewünscht ... :lol07:

Hallo Martin,
der U.T.Motor hat keinen Kickstarter,noch nicht mal eine Kickstarterwelle.
Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 19.11.2017, 13:50 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 257
Wohnort: nürnberg
deshalb rüstet der gute mann ja um. wobei "umrüsten" fast schon eine untertreibung ist. für seinen umbau wird das gehäuse der 11er ut gegen ein 1000er gehäuse mit kickinnereien getauscht. zudem wird der ort, an dem sich serienmäßig der e-starter befindet, für den einbau einer lima genutzt, angetrieben mittels zahnriemen von der kw.
das ist kein projekt, das sich mal so eben schnell bewältigen lässt.
meine ut muss ersatzweise eine wirklich gute batterie bekommen. zum kicken habe ich ja noch die 1000a1 .. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: batterie für gpz1100ut?
BeitragVerfasst: 01.12.2017, 10:08 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 257
Wohnort: nürnberg
hat jemand erfahrungen damit?

https://basba.de/orbis-hvt-one-motorrad ... vt-01.html

das ding soll ziemlich rüttelfest sein, was für den von mir geplanten einsatzzweck als tauschbatterie (in der 11er ut und wahlweise in einer 1987er softail) von wesentlichem vorteil sein sollte.

(tauschbatterie deshalb, weil ich diverse mopeten in bewegung halten muss. wenn da jedes krad auch noch seine eigene batterie hat, wirds noch anstrengender ..)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de