Kawasaki-Z.de

Fahrer- und Schrauberforum der klassischen Kawasaki-Z Serie mit Bildergalerie
Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 14:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 28.11.2017, 23:37 
Offline
Forumsgreenhorn

Registriert: 28.11.2017, 22:33
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

welcher Aufwand wäre es einen GPZ1100 UT Motor in eine Z1000j zu bauen?

Zu meinem Hintergrund: Ich habe diesen Sommer meine J nach einem 17-jährigen Winterschlaf wieder reaktiviert. Nach dem Tausch bzw Reparatur diverser Teile wie gebr. Tank, Benzinhahn, Vergaser reinigen + neue Innereien und natürlich Reifen, Batterie und Flüssigkeiten, lief sie soweit ganz ordentlich und habe mit viel Spaß wieder ca. 500km bis jetzt geschafft.

Deshalb habe ich auch beschlossen das Ganze nun richtig anzugehen und den Motor auch auf Vordermann zu bringen. Auf den 500km habe ich etwa 1l Öl verblasen, sie raucht auch ordentlich im Leerlauf und es gibt diverse Undichtigkeiten an der Kopf- und Ventildeckeldichtung. Den Ölverlust hatte sie schon vor 17 Jahren - war deshalb auch keine große Überraschung...

Ursprünglich wollte ich den Motor zerlegen und die Einzelteile von einem Fachmann begutachten lassen (ich habe einen Motoreninstandsetzer in ca. 40km Entfernung). Der Motor hat ca. 110TKM auf dem Buckel. Ich habe zwar schon vor ca 20 Jahren Übermaßkolben und neue Ventile spendiert, aber nicht die Steuerkette getauscht und die Lager der KW und Getriebe sollten vielleicht auch mal gecheckt werden. Ach ja, von den vermurksten Gewinden und dem fleckigen Motorlack will ich gar nicht reden.

Nun bin ich letztes WE bei einer Lagerauflösung auf einen GPZ1100 UT Motor gestoßen, der zumindest äußerlich einen guten Eindruck macht. Allerdings kennt der Verkäufer nicht die Vorgeschichte und kann nicht mal die Laufleistung benennen. Also zerlegen und begutachten müßte man den auch, dafür wäre er fast geschenkt...

Ich bin reiner Hobbyschrauber, kann zwar schon einige Arbeiten ausführen und Teile tauschen, aber mir fehlt dann doch das Hintergrundwissen. Was für ein Rattenschwanz an Arbeiten kommt auf einem zu wenn man den UT Motor verbauen will? - Zündungverstellung? CDI? Kabelbaum? Vergaserbedüsung?

Lohnt sich das überhaupt bezgl. mehr Hubraum und somit Drehmoment? Ich hab auch gelesen dass der UT Motor standfester sein soll - was immer das bedeutet...?

Wer kennt sich aus? Danke! - Ich hoffe das war nicht zu viel Text... :lol07:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 29.11.2017, 12:44 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 11.01.2016, 13:14
Beiträge: 257
Wohnort: nürnberg
das mit der zündung ist kein problem. da passt wohl zwischen den verschiedenen 1000er / 1100er vieles über die unterschiedlichen baujahre hinweg.
bei der verschraubung des motors im rahmen solltest du mal schauen. der 11er motor hat andere befestigungspunkte als der 1000er motor (ich kann allerdings nur zwischen meiner 1000a1 und der 1100ut vergleichen, die 1000j kenne ich nicht).
aber grundsätzlich gilt: nimm den 11er motor auf jeden fall mit, wenn er günstig ist. der macht schon laune!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 29.11.2017, 14:29 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 16.04.2009, 20:15
Beiträge: 213
Wohnort: 47447 Moers
Moin,

der Motor sollte ohne Probleme in die J passen, da die J auch die "neuen" Befestigungspunkte im Rahmen hat.
Die Zündbox der UT muss eingebaut werden, da die UT Zündung keine Fliehkraftverstellung mehr hat.
Alternativ kannst du natürlich auch die J Zündung auf den UT Motor setzen, dann muss aber das Zündgehäuse mit umgebaut werden.

Viel Erfolg.

_________________
Gruß vom westlichen Pottrand

Horst

Bremsen erzeugt Feinstaub und trägt zur globalen Erderwärmung bei...
...aber wer zu spät bremst, hat´s länger dunkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 29.11.2017, 18:57 
Offline
VollzeitPoster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2004, 13:18
Beiträge: 3997
Wohnort: im wunderschönen Mainhardter Wald :-)
Ein UT - Motor ist immer sehr empfehlenswert, mehr Hubraum, mehr Drehmoment, mehr Leistung und mehr Standfestigkeit sind nie zu verachten... ;) :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Wilder Züden Stammtisch, jeden ersten Dienstag im Monat, zwanglos, freundlich, unerschrocken... Ich zähl auf Sie !!!

CB1100F in Kürze :-)
10 Euro Bike für umme
GSXR 1100 projekt
GPZ 1100 UT mit UT- Motor, trotzdem fast schon brachiale Power ;-)
ZX12R brachiale Power :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 30.11.2017, 23:28 
Offline
Forumsgreenhorn

Registriert: 28.11.2017, 22:33
Beiträge: 7
Danke für die schnellen Antworten! - auch per Telefon!


Wegen der Zündung scheint es ja auch Möglichkeiten zu geben. Ich werde mich mal auf die Suche nach ner CDI für die UT begeben...

Hat jemand einen Tip zur Vergaserbedüsung? Mir wäre es recht die originalen J-Vergaser weiter zu verwenden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 02.12.2017, 08:40 
Offline
VollzeitPoster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2004, 13:18
Beiträge: 3997
Wohnort: im wunderschönen Mainhardter Wald :-)
Ich hatte früher auch mal 34er Mikuni - Gleichdruckvergaser auf meiner 11er UT, die lief damit viel zuverlässiger und völlig problemlos,
hatte sogar im mittleren, oft genutzten Drehzahlbereich deutlich mehr Bums als mit der alten Einspritzanlage..
Die für mich damals beste Bedüsung und Einstellung hab ich mir in meiner Schrauber - Scheune notiert, müßte ich mal schauen,
kommt natürlich auch auf den Auspuff und Luftfilter (original oder offene) drauf an...

_________________
Wilder Züden Stammtisch, jeden ersten Dienstag im Monat, zwanglos, freundlich, unerschrocken... Ich zähl auf Sie !!!

CB1100F in Kürze :-)
10 Euro Bike für umme
GSXR 1100 projekt
GPZ 1100 UT mit UT- Motor, trotzdem fast schon brachiale Power ;-)
ZX12R brachiale Power :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 02.12.2017, 18:35 
Offline
ZwischendurchTipper
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 08:58
Beiträge: 194
Moin,

der original Rahmen der 1100er UT ist mit diesem Motor bereits überfordert.

Dabei hat der UT Rahmen gegenüber dem J-Rahmen diverse zusätzliche
Knotenbleche und eine zusätzliche Motorhalterung.

Wenn man die Vorteile dieses Motors auch nutzten möchte, ist mehr zu tun
als das Aggregat in den J Rahmen zu bringen.

Da Bedarf es auch entsprechender Verstärkungen am Rahmen, und
Änderungen am Fahrwerk.

Ein stärkerer Motor macht Sinn, wenn man die Kraft auch auf die Straße bringen kann.

_________________
Gruss, Andreas

"Saying what we think gives us a wider conversational range than saying what we know."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 02.12.2017, 23:23 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 16.04.2009, 20:15
Beiträge: 213
Wohnort: 47447 Moers
Moin Andreas,

wie sieht denn die zusätzliche UT Motorhalterung aus?

_________________
Gruß vom westlichen Pottrand

Horst

Bremsen erzeugt Feinstaub und trägt zur globalen Erderwärmung bei...
...aber wer zu spät bremst, hat´s länger dunkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 13:27 
Offline
Forumsgreenhorn

Registriert: 28.11.2017, 22:33
Beiträge: 7
Andreas, das ist natürlich ein gültiger Einwand. Allerdings bin ich auch nicht auf der Rennstrecke unterwegs. Ich weiß nicht ob der Leistungsunterschied so gravierend ist, dass der Rahmen soviel mehr überfordert ist als das normalerweise schon der Fall ist? Das Fahrwerk ist bei meiner J geringfügig optimiert - Kastenschwinge, Koni, progr. Gabelfedern.
Hast Du Tips/Skizzen/Fotos für eine Verstärkung?


Michael90, wäre schön wenn du bei Gelegenheit mal schauen könntest. Aber das eilt nicht, da ich nicht mal den Motor habe...
Auspuff ist org. 4-2. LuFi einzeln oder Box - weiß nicht was Sinn machen würde?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 14:12 
Offline
ChampionForumUser
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 16:40
Beiträge: 806
Wohnort: Haus
Hi
Ich bin ein paar jahre in meiner J ein
Ut Motor gefahren.
Ohne Verstärkung und ohne Probleme.
Die karre lief wie auf Schienen.
Mach den Umbau,das rentiert sich.
Gruß bernd

_________________
Schweißen verbindet
hab ich schon erwähnt,dass die mich am
ARSCH lecken können???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 14:27 
Offline
MeisterSchreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2007, 13:19
Beiträge: 661
Wohnort: Rheinland
Kettenritzeldeckel wechseln - der hat so n häßlich-unförmigen Rand und past deshalb nicht...
J-Zündung komplett auf die KW packen, mit Gehäuse und Innenleben.
Vergaser weden mit 127,5er Bedüsung weitergefahren.
(war genau so in der Z1100R verbaut, die einen UT-Motor mit unveränderten R-Vergasern serienmäßig hat)
Plug´n´play.

Diesen Thread gibts übrigens gefühlt zum hunderstenmal...

_________________
KERKER kicks ass!

---
Der Hektiker rast noch bei Gelb über die Ampel;
der Besonnene wartet, bis endlich Rot ist!

Es gibt Leute, die fahren so langsam....die werden nicht geblitzt, die werden gemalt..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 14:03 
Offline
ZwischendurchTipper
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 08:58
Beiträge: 194
heizer10 hat geschrieben:
Moin Andreas,

wie sieht denn die zusätzliche UT Motorhalterung aus?



Leider war es mir nicht vergönnt eine originale UT zu fahren, die wie auf Schienen lief.
Besonders die Kurvenstabilität meiner UTs war immer bescheiden.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruss, Andreas

"Saying what we think gives us a wider conversational range than saying what we know."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 15:03 
Offline
TopPosterAspirant

Registriert: 16.04.2009, 20:15
Beiträge: 213
Wohnort: 47447 Moers
Moin Andreas,

dieses Rohr mit den angeschweißten Haltern wurde bei Kawasaki mit der J eingeführt und findet sich dann an allen anderen Typen wie Z1000R, GPz 1100 B1/B2 etc. wieder.
Mit der UT kam dann eine Rahmenverstärkung in Form der Stoßdämpferaufnahme für das Zentralfederbein.
Evtl. unterschiedliche Wandstärken bei den Rahmenrohren entziehen sich meiner Kenntnis.

_________________
Gruß vom westlichen Pottrand

Horst

Bremsen erzeugt Feinstaub und trägt zur globalen Erderwärmung bei...
...aber wer zu spät bremst, hat´s länger dunkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 20:49 
Offline
VollzeitPoster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2004, 13:18
Beiträge: 3997
Wohnort: im wunderschönen Mainhardter Wald :-)
By the way: Genau dieses vordere UT - Querrohr suche ich gerade !!! :winken01: :winken01:
Hatte doch in meinem Suzuki - Fieber für den "cleanen look" die Halterungen daran gnadenlos weggeflext,
brauch ich jetzt aber wieder für meinen UT - Motor der ins 10 Euro - Bike will... :idee04: :idee04:

Also wer noch einen rostigen oder verunfallten 11er UT - Rahmen hat, mir das Rohr rausschneiden und schicken kann bitte melden,
ich zahl natürlich auch dafür... :winken01: :winken01: :winken01:

Ich hatte, glaube ich, Gisi mal eins geschickt vor ein paar Jahren, vielleicht hat er es ja nutzlos rumliegen und braucht es nicht mehr... *ganzliebguck* :winken01:

Also bitte alles melden !! :winken01: :winken01: :winken01:

_________________
Wilder Züden Stammtisch, jeden ersten Dienstag im Monat, zwanglos, freundlich, unerschrocken... Ich zähl auf Sie !!!

CB1100F in Kürze :-)
10 Euro Bike für umme
GSXR 1100 projekt
GPZ 1100 UT mit UT- Motor, trotzdem fast schon brachiale Power ;-)
ZX12R brachiale Power :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 21:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:16
Beiträge: 4915
Wohnort: Hannover
So'n Olles Rohr mit so'nem dünnen Blech drüber geschoben, kriegst du doch besser hin als original...

_________________
Grüße
Jörg



Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht zwangsläufig zum Tod führt.

http://www.z-stammtisch-hannover.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 21:26 
Offline
VollzeitPoster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2004, 13:18
Beiträge: 3997
Wohnort: im wunderschönen Mainhardter Wald :-)
nö, es sind hinter dem Rohr noch zwei so blöde Halterungen, die man auf dem Bild oben nur erahnen kann..... :roll: :roll:

_________________
Wilder Züden Stammtisch, jeden ersten Dienstag im Monat, zwanglos, freundlich, unerschrocken... Ich zähl auf Sie !!!

CB1100F in Kürze :-)
10 Euro Bike für umme
GSXR 1100 projekt
GPZ 1100 UT mit UT- Motor, trotzdem fast schon brachiale Power ;-)
ZX12R brachiale Power :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 22:13 
Offline
ZwischendurchTipper
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 08:58
Beiträge: 194
heizer10 hat geschrieben:
Moin Andreas,

dieses Rohr mit den angeschweißten Haltern wurde bei Kawasaki mit der J eingeführt und findet sich dann an allen anderen Typen wie Z1000R, GPz 1100 B1/B2 etc. wieder.
Mit der UT kam dann eine Rahmenverstärkung in Form der Stoßdämpferaufnahme für das Zentralfederbein.
Evtl. unterschiedliche Wandstärken bei den Rahmenrohren entziehen sich meiner Kenntnis.



wieder was dazu gelernt.

_________________
Gruss, Andreas

"Saying what we think gives us a wider conversational range than saying what we know."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 22:14 
Offline
ZwischendurchTipper
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 08:58
Beiträge: 194
Also wer noch einen rostigen oder verunfallten 11er UT - Rahmen hat, mir das Rohr rausschneiden und schicken kann bitte melden,
ich zahl natürlich auch dafür...

hätte ich noch über.

Wie? du willst dafür bezahlen? Eine weiße Giuliari brauche ich aber nicht.

Muss ich aber erst raustrennen.

_________________
Gruss, Andreas

"Saying what we think gives us a wider conversational range than saying what we know."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 23:04 
Offline
VollzeitPoster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2004, 13:18
Beiträge: 3997
Wohnort: im wunderschönen Mainhardter Wald :-)
Die weisse Guiliari hat längst einen neuen, ebenso stolzen Besitzer, der das Teil zu würdigen weiss.. ;) :mrgreen: :mrgreen: :daumen02: :freunde01:


Trenn das Teil bitte großzügig raus, es darf ruhig noch etwas von den 2 senkrechten Rohren dran sein, damit ich es evt. kpl. an einem Stück einschweissen kann...
Oh, da fällt mir ein: Die zwei eingeschweissten "Buchsen" rechts (in Fahrtrichtung) oberhalb der Querstrebe bräuchte ich auch noch, also das rechte Rohr bitte etwas länger lassen... :winken01:

Wären 30 Euro inkl. Versand okay?? Dann bitte vollen Namen und IBAN - Nr. per PN senden... :daumen02:

@Threatersteller: Sorry für's Offtopic, bot sich aber grad so an... ;) :mrgreen:

_________________
Wilder Züden Stammtisch, jeden ersten Dienstag im Monat, zwanglos, freundlich, unerschrocken... Ich zähl auf Sie !!!

CB1100F in Kürze :-)
10 Euro Bike für umme
GSXR 1100 projekt
GPZ 1100 UT mit UT- Motor, trotzdem fast schon brachiale Power ;-)
ZX12R brachiale Power :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPZ1100 UT Motor in Z1000j
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 23:32 
Offline
Forumsgreenhorn

Registriert: 28.11.2017, 22:33
Beiträge: 7
@Michael90: Kein Problem...
Habe mich auch schon an dem Bericht von deinem Dauerumbau erfreut :D :daumen02:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de